Jetzt spenden

Neuer Betriebsleiter

Bereits seit 1. Januar im Dienst, wurde Herr Etwin Kramer, am 21. Juli in der Christuskirche in Bergkamen-Rünthe im Rahmen eines  feierliche Einsegnungsgottesdienstes, als neuer Betriebsleiter des Hellweg-Industrie-Service und Schacht III eingeführt.

Zahlreiche Beschäftigte und Mitarbeiter der beiden Betriebsteile, weitere Betriebsleiter, die Familie von Herrn Kramer, Firmenvertreter, der Ortsvorsteher von Bergkamen-Rünthe und die Freiwillige Feuerwehr sind der Einladung zur Einführung gefolgt, um Etwin Kramer Gottes Segen für seine neue Aufgabe zu wünschen.

Den liturgischen Rahmen des Gottesdienstes und die Predigt hielt Pfarrer Chudaska aus Bergkamen. Frei nach dem Motto der Jahreslosung ging es um „ganz viel Herz“. So packen wir manche Dinge ganz beherzt an, machen uns beherzt an die Arbeit, sind oft warmherzig und haben ein weites Herz.

Während des gesamten Gottesdienstes war eine feierliche und aufmerksame Stimmung zu spüren, in der die Gottesdienstbesucher beherzt mitsangen und interessiert dem Ablauf folgten.

In seiner Ansprache würdigte Pfarrer Chudaska Etwin Kramer als „alten Hasen“ in der Perthes-Stiftung, der schon seit fast 27 Jahren in den Hellweg-Werkstätten als Gruppenleiter tätig ist. „Wenn es 'Herz'-Noten bei der Arbeit für Herrn Kramer zu vergeben gäbe, würden diese wohl gut ausfallen“ so Chudaska, welches die Gottesdienstbesucher dann auch lautstark bejahten.

Den Einführungsteil führten Michael Dreiucker (Geschäftsbereichsleiter Perthes-Arbeit), Iris Spyra (Leitung Begleitende Dienste und Qualifizierung),  Peter Nolte (Leitung Technik) durch.

An den Gottesdienst anschließenden Empfang im Gemeindehaus war Raum für persönliche Glückwünsche und Gespräche. Abgerundet wurde diese fröhlich lockere Runde durch einen leckeren Imbiss unserer Perthes Service GmbH.

Martina Schmidt
(Veröffentlicht: 31.07.2017)